20071023

Unerfüllte Erwartungen

Man steht vor einer Aufgabe, die auf den ersten Blick interessant und hoch aktuell scheint. Die Denkweise: sicherlich findet man genügend Material, um diese Aufgabe – mit dem nötigen Hintergrundwissen – gekonnt zu lösen. Bei genauerer Beleuchtung stellt sich dann jedoch heraus, dass dem gar nicht so ist.

Das erste Buch verschlungen und nur mäßig befriedigende Erkenntnisse gewonnen, das zweite Buch nur noch halb motiviert lesend, weil nicht sonderlich hilfreich, fragt man sich, ob das Thema der Aufgabe die richtige Wahl war?

Der Zeitdruck zwingt einen jedoch zu inhaltlichen Aussagen und Ergebnissen und nicht zu allgemeinen, haltlosen Überlegungen. Deshalb wird nun weiter gelesen und gehofft, doch noch die erwünschten Ergebnisse zu bekommen, um die aufgebauten Erwartungen erfüllt zu bekommen.

No comments: