20080615

Sex and the city - the movie

Ich war durchaus erstaunt, wie viel Jungs sich die 145 minütige Werbeveranstaltung zu Gemüte geführt haben. Gekonnt wurden neben zahlreichen Designer wie Dior, Gucci oder Vivienne Westwood auch Brands wie Apple oder Mercedes-Benz in Szene gesetzt. Egal ob es sich hierbei um Samanthas iPhone, Carries MacBook Pro oder die New Yorker Mercedes-Benz-Fashion-Week handelt - durch und durch fand man product placement vom Feinsten. Auch auf der offiziellen Homepage geht es nicht weniger gekonnt weiter.

Neben grandios geschmacklosen extravaganten Outfits und hohen Schuhen durchzieht den Film jedoch auch deutlich das Band der Liebe und v.a. der Freundschaft. Den Sex  stets abrufbereit, folgen auf amüsante auch traurige und emotionale Momente, die den Film auch für Nicht-Sex-And-The-City-Addicts durchaus sehenswert machen.

Außerdem waren die Schauplätze des Films, wo man sich selbst schon bewegt hat, auch sehr bewegend. Neben der Brooklyn Bridge, dem Bryant Park, dem Central Park oder der NY Public Library kamen mir auch die chinesischen Zeichen in China Town oder die Skyline des Financial Districts bekannt vor.

In diesem Sinne – viel Spaß in der verrückt wirklichen Welt.

Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/popup/satcposter.jpg

No comments: