20080710

Schuster, bleib bei deinem Leisten

Die anfängliche Euphorie über die Bestellung im H&M Online-Shop wird nach und nach weniger und ich hoffe mittlerweile, dass es nicht in Enttäuschung und Ärgernis umschlägt... Ich warte nun schon über eine Woche auf die zwei von mir bestellten "sofort lieferbaren" Stücke. In Zeiten von 24h-Lieferservices und der doch recht "hohen" Versandkosten wirklich ärgerlich. Nachdem ich heute mal meinen H&M-Account gecheckt hab, war der Status wenigstens auf Lieferung. Es kann sich also nun wohl nur noch um Wochen handeln, nachdem die Bestellung endlich mal bearbeitet wurde. 

Jedoch ist aktuell nur von den weißen FlipFlops die Rede, von der heiß ersehnten grünen Shorts kann ich weit und breit nichts lesen. Weder, dass sie versendet wurde, noch dass sie nicht mehr verfügbar ist. So bin ich gespannt, was mich erreichen wird, wenn es mich endlich erreicht. 

Folglich zahle ich dann wohl für die Schuhe doppelt soviel, als hätte ich sie regulär im Laden gekauft. Laut der Rechnung von H&M - meine Rechnung sieht das so noch nicht. Es bleibt also spannend und hoffentlich am Ende nicht enttäuschend. 

In diesem Sinne drängt sich mir nun doch so langsam aber sicher der Gedanken auf, als bestünde noch deutlich Verbesserungspotential beim Online-Shop meines Ladens Nr. 1, will H&M damit punkten.

No comments: