20081220

Daily Flashback

In den letzten Tagen wurde einiges auf der TO DO-Liste abgehakt, was abzuhaken war. Die Seminararbeit gehört nun endlich der Vergangenheit an: am Donnerstag war großer und anstrengender Präsentationstag. Alle Gruppen präsentierten ihre Arbeiten und brachten somit den letzten Vorlesungstag in 2008 hinter sich. Dies zum Anlass für eine abendliche Feierei genommen, traf man sich zum gemütlichen Sit-In, um anschließend bruchstückhaft noch aufzubrechen. Ursprünglich das su.casa im Sinn, fiel die Wahl auf Grund der weit unter 18 jährigen Gäste in der Schlange dann spontan auf einen Locationwechsel. Die erstmalige Begehung des Theatro stand nun also auf der Agenda.

So wurde also im neuen Club, bei tollem Design, schönem Ambiente zu ausbaufähiger Musik mit verschiedensten Gästen gefeiert. Angefangen bei der italienischen Selbstinszeniererin über den Vater von Florian Silbereisen, diverse After-Workler bis zu hin losgelösten Ladys weit über der Midlife-Crisis. Ein Traum. 

Heute dann mal sonstigen Pflichten nachgegangen, mal wieder auf dem Weihnachtsmarkt nach dem Rechten gesehen und abends im Kino gelandet: Willkommen bei den Sch'tis. Was für eine bodenlose Scheiße - aber dennoch sehenswert und durchaus amüsant.

In diesem Sinne - sch'ti is eben sch'ti.

No comments: