20080829

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Ja, die Zeit naht und der Berlin Besuch steht somit immer unmittelbarer vor der Tür. Die Freude steigt schon längst und so langsam kommt die Neugier hinzu. Heute in einer Woche wird dann sicherlich schon um das ein oder andere Berliner Haus gezogen. Juhu.

In diesem Sinne:

20080818

Faul und bequem = Fitness-Studio-Gefahr?

Alle“ um mich herum tun es - die einen begeistert, die anderen wenigstens noch motiviert, viele jedoch lustlos und gezwungenermaßen: der Gang ins Fitness Studio. Schon des öfteren drüber nachgedacht, sich so eine Muckibude auch mal von innen anzuschauen, dann den Gedanken jedoch aber auch sehr schnell wieder verworfen bei der Vorstellung, wie ich Hänftling mich da neben den Muskelprotzen an den 2kg-Gewichten versuche und nach gefühlten 3 Wiederholungen ein Sauerstoffzelt verlangen könnte. Von TopFit kann da vorerst mal nicht die Rede sein. Evtl. könnten McFit, P15, Atlantis und Co dem abhelfen, jedoch müsste der Anmeldung erst mal die Motivation vorangehen, die aktuell mehr oder minder gleich null ist.

In diesem Sinne werde ich wohl vorerst kein Fitness-Tempel von innen betrachten.

Ein weiterer Abschied

Am vergangenen WE gab es wieder einen Abschied mehr zu "feiern". Die Feier war gesellig, spaßig und gehaltvoll. Aber als Abschied konnte ich sie dennoch nicht zählen lassen, also wurde das nachträglich noch nachgeholt. Momentan befinden sich die beiden im Flieger gen New York. Für Infos aus erster Hand bietet sich der Blog an. An dieser Stelle hier nochmals von meiner Seite all the best. 

In diesem Sinne - see you soon.

20080815

Musikalische Melancholie

Der momentanen Stimmung angepasst hier ein Lied, auf das ich heute stoßen durfte. Für manch melancholisch traurige Stimmung sicherlich genau das richtige.

In diesem Sinne - anklicken, zuhören, Augen zu, Kopf ausschalten und genießen.


20080804

Mein Freund der Baum

Folgendes Lied verdient an dieser Stelle, ebenfalls rückblickend auf gestern Abend, ebenfalls einen Beitrag: ohne Worte.

In diesem Sinne - viel Spaß beim schauen, hören und wundern.


So, da bin ich

Den Umzug schnell und schmerzlos über die Runden gebracht, sitz ich nun hier in neuer Umgebung und nach anfänglich ungewohntem Befinden fühle ich mich zunehmend wohl hier und freue mich auf das kommende halbe Jahr.


Auf das WE rückblickend gibt's nicht all zu viel zu sagen. Am Freitag nur gemütlich zuhause verbracht, ging es am Samstag Abend erneut zu ner Abschiedsfeier einer Freundin. Den Sonntag gammlig und mit ner Menge Spaß verbracht. Das Video liefert evtl. kleine Insights. 



In diesem Sinne - ade für den Moment.