20090224

Entscheidungsdruck

Man weiß längst, dass etwas Neues kommt und ist gewillt, früh genug damit anzufangen, den Veränderungsprozess anzustoßen. Schritt eins ist somit also erledigt, nur der zweite in Form einer willkommenen Reaktion will nicht folgen.  Man wartet, wartet und wartet. Die Zeit vergeht, wird eng und ein latentes Gefühl der Panik macht sich langsam aber sicher breit. 

Auf einmal, passiert es. Es erfolgt eine Antwort, eine weitere und sicherlich auch noch eine mehr. Die erforderlichen next steps werden gewissenhaft erledigt. Im Anschluss bekommt man die Pistole auf die Brust gesetzt, man müsse sich entscheiden. Auf einmal können Alternative 2 und 3 gar nicht mehr berücksichtigt werden, wenn man auf Nummer sicher gehen will.

So des Öfteren geschehen in den letzten meiner Tage. Aber: alles wird gut.

In diesem Sinne - i've made my decision.

No comments: